Abwrackeule

26. Mai 2011 - 15:56

„Liebe Katherina,

schon lange „liebäugel“ ich mit deinen Kreationen, und vorallem mit der Abwrackprämie.
Nun ist mein Sohn 14 Monate und es haben sich tatsächlich 2,3 Teile seines
Kleiderschranks rauskristallisiert, die irgendwie „erhalten“ bleiben sollen.
Gern würde ich hiermit ein Abwracktier (am liebsten vielleicht eine Eule?) bestellen,
allerdings bin ich mir unsicher, ob ich nicht vielleicht zuerst die Fundstücke zuschicken soll
und du sagst mir, wie groß das Tier werden kann und wieviel das kostet?

VIELEN DANK schon jetzt für die Rückmeldung!

Liebe Grüße Stefanie“

Hier sind sie nun die Fundstücke. Aus Babystramplern wird nun eine Eule.
Dazu müssen erst einmal die einzelnen Teile farblich passend kombiniert
und passend zugeschnitten werden.

Der Stoff der Bündchen reicht gerade so für Füße und Schnabel der Eule.


Der blaue Strampler wird zu Flügeln verarbeitet.


Und auch die Augen werden in hellblau gerfertigt.


Die Einzelteile sind fertig, nun muss nur noch alle zusammen genäht werden.

Nun noch die fertige Eule beschneiden…


Umgedreht und fast fertig…


… fehlt nur noch Augen aufsticken, Quietscher und Glöckchen rein,
ausstopfen, zunähen und nun…


… ist sie wirklich fertig und macht sich nun auf den Weg nach Bayern in ihr neues Zuhause.

Nachtrag, 01.Juli 2011
Aus den restlichen Stoffen entstand noch ein Esel. Hier nun Nachrichten aus Bayern:

Das erste Abwrackprämientier

16. Dezember 2009 - 02:01

abwrackprämie

Die Abwrackprämie gibt es bei mir auch für Kuscheltiere. Aus altem Stoff zaubere ich etwas neues!
Kunden schicken mir alten Stoff und ich nähe ein Wunschtier daraus. Wahlweise mit
Knisterfolie, Quietscher oder Rassel. Die Abwrackprämie von 250 Cent kommen dem Käufer
als Versandkosten zu gute, das fertige Tier reist also versandkostenfrei.

Ich verarbeite alles was mit geschickt wird:
Stoffreste, Handtücher, Gardinen, Kissenbezüge, Keller und Dachbodenfunde, Ringelsocken,
Kinderkleidung die nicht mehr getragen werden kann weil sie Löcher oder Flecken hat,
den Lieblingspulli der nicht mehr passt, erste Kleidung vom Baby, usw.

Ich brauche mindestens 2 Stücke Stoff a 20x20cm. Aber auch aus kleineren Stücken
kann ich etwas zaubern. Bei Bedarf ergänze ich aus meinen Stoffen.

Trage auch Du zum wirtschaftlichen Aufschwung bei und tausche deine alten Stoffe
gegen ein neues umweltfreundliches Kuscheltier!

abwrack-elefant0

Familie Probst hat es gewagt und mir Stoffe geschickt. Darunter die erste Mütze und Söckchen
von Sohn Paul. Voller Erfurcht vor diesen besonderen Stoffen machte ich mich an die Arbeit….

abwrack-elefant

abwrack-elefant000

Die Form wird auf die Stoffe übertragen

abwrack-elefant00

Das Ganze ausgeschnitten

abwrack-elefant01
Die Knisterfolie wird in die Ohren eingenäht

abwrack-elefant03

Die Herzchen werden auf den Po appliziert

abwrack-elefant04

abwrack-elefant05

Die einzelnen Teile werden zusammen genäht

abwrack-elefant09

Wilhelm wird umgestülpt…

abwrack-elefant11

…ausgestopft…

abwrack-elefant12

… und ist Fertig! Famile Probst ist begeistert!

paul1

Und Paul? Wie findet der sein neues Kuscheltier?

paul2

Wilhelm gefällt und schmeckt 🙂